Angebote zu "Zweite" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Too big to fail in der Versicherungswirtschaft
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Ziel des vorliegenden Buches ist es, die Too big to fail Thematik in der Versicherungswirtschaft zu erläutern. Dafür wurden zwei in Schieflage geratenen Versicherungsgesellschaften theoretisch untersucht und die Ergebnisse wurden in den Fallstudien zusammengefasst. Die American International Group, Inc. (AIG), welche in dem ersten Teil des Buches beleuchtet wird, geriet nach den turbulenten Entwicklungen an dem US Amerikanischen Immobilienmarkt im Jahr 2008 in akute Liquiditätsnot. Viele der Credit Default Swap (CDS) Kontrakte die von den Tochtergesellschaften gezeichnet wurden basierten auf geplatzten subprime Hypotheken. Die Assekuranz wurde von der amerikanischen Regierung gerettet, weil sie zu groß und zu vernetzt war, um zu scheitern. Der zweite Teil des Buches stellt die Situation rund um die Mannheimer Lebensversicherung AG dar. Der Bestand der deutschen Mannheimer Lebensversicherung AG wurde hingegen auf die neugegründete Auffanggesellschaft Protektor Lebensversicherungs-AG übertragen, um das Image der deutschen Lebensversicherungsbranche, krisenresistent zu sein, zu bewahren. Die zweite Intention dahinter war die Versicherungsnehmer und deren Ansprüche zu schützen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Einführung in die Lebensversicherungsmathematik
21,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In Zeiten tief greifenden demographischen Wandels gewinnt die private Lebensversicherung stetig an Bedeutung für die finanzielle Absicherung des Einzelnen in unserer Gesellschaft. Ein fundiertes Verständnis der Funktionsweise der privaten Lebensversicherung und ihrer Produkte ist daher nicht nur für den klassischen Lebensversicherungsmathematiker in aktuariellen Fachabteilungen von Versicherungsunternehmen von Bedeutung, sondern auch für zahlreiche primär betriebswirtschaftlich geprägte Tätigkeiten im Finanzdienstleistungswesen und darüber hinaus.Daraus ergab sich die Zielsetzung für dieses Buch. Die Autoren wenden sich an den Leser aus Hochschule, Akademie und beruflicher Praxis, der einen raschen und sicheren Einstieg in die klassische Mathematik der Lebensversicherung sucht. Darüber hinaus wollen sie den Interessierten zur weiteren Beschäftigung mit den zahlreichen Zweigen dieses mathematischen Anwendungsgebietes motivieren. Anschauliches Beispiel- und Übungsmaterial erleichtert den Sprung von der Theorie in die Praxis der Tarifwelt einesLebensversicherungsunternehmens.Die überarbeitete zweite Auflage wurde durch die grundlegende Reform des Versicherungsvertragsrechts, Änderungen bei den Rechnungsgrundlagen und die vorbereitenden Maßnahmen für Solvency II notwendig. Im Zentrum der Darstellung steht weiterhin das klassische Gerüst der Tarifgestaltung, das die Autoren unter dem Oberbegriff der Prämienkalkulation präsentieren, flankiert von einer Darstellung der rechtlichen und mathematischen Voraussetzungen. Die mathematischen Voraussetzungen umfassen Elemente der klassischen Finanzmathematik und Wahrscheinlichkeitsrechnung sowie eine Diskussion der wesentlichen Rechnungsgrundlagen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Einführung in die Lebensversicherungsmathematik
20,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Zeiten tief greifenden demographischen Wandels gewinnt die private Lebensversicherung stetig an Bedeutung für die finanzielle Absicherung des Einzelnen in unserer Gesellschaft. Ein fundiertes Verständnis der Funktionsweise der privaten Lebensversicherung und ihrer Produkte ist daher nicht nur für den klassischen Lebensversicherungsmathematiker in aktuariellen Fachabteilungen von Versicherungsunternehmen von Bedeutung, sondern auch für zahlreiche primär betriebswirtschaftlich geprägte Tätigkeiten im Finanzdienstleistungswesen und darüber hinaus.Daraus ergab sich die Zielsetzung für dieses Buch. Die Autoren wenden sich an den Leser aus Hochschule, Akademie und beruflicher Praxis, der einen raschen und sicheren Einstieg in die klassische Mathematik der Lebensversicherung sucht. Darüber hinaus wollen sie den Interessierten zur weiteren Beschäftigung mit den zahlreichen Zweigen dieses mathematischen Anwendungsgebietes motivieren. Anschauliches Beispiel- und Übungsmaterial erleichtert den Sprung von der Theorie in die Praxis der Tarifwelt einesLebensversicherungsunternehmens.Die überarbeitete zweite Auflage wurde durch die grundlegende Reform des Versicherungsvertragsrechts, Änderungen bei den Rechnungsgrundlagen und die vorbereitenden Maßnahmen für Solvency II notwendig. Im Zentrum der Darstellung steht weiterhin das klassische Gerüst der Tarifgestaltung, das die Autoren unter dem Oberbegriff der Prämienkalkulation präsentieren, flankiert von einer Darstellung der rechtlichen und mathematischen Voraussetzungen. Die mathematischen Voraussetzungen umfassen Elemente der klassischen Finanzmathematik und Wahrscheinlichkeitsrechnung sowie eine Diskussion der wesentlichen Rechnungsgrundlagen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Bilanzanalyse von Lebensversicherungsunternehme...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Die Diplomarbeit untersucht die Bilanzanalyse von Lebensversicherungsunternehmen am konkreten Beispiel der Nürnberger Lebensversicherung AG.Im ersten Kapitel werden allgemein die Grundlagen der Bilanzanalyse dargestellt. Anschließend wird die Rechnungslegung und Publizität von Lebensversicherungsunternehmen erläutert sowie die Geschäfte und Formen der Versicherer aufgezeigt. Zuletzt wird auf die Marktsituation eingegangen und die Nürnberger (NLV) vorgestellt.Das zweite Kapitel behandelt die Bedeutung und Ziele der Bilanzpolitik unter Berücksichtigung der Stillen Reserven. Dabei wird die NLV auf konkrete Maßnahmen untersucht..Im dritten Kapitel wird kurz auf Ratings von Lebensversicherungsunternehmen eingegangen und die Situation der NLV dargestellt.Die Bilanzanalyse der NLV erfolgt schließlich im vierten Kapitel. Dabei wird die Analyse nach den Punkten Wachstum, Sicherheit, Erfolg und Dienstleistungsqualität unterteilt.Im letzten Kapitel wird ein Fazit gezogen.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Bilanzanalyse11.1Grundlagen der Bilanzanalyse11.1.1Begriffsbestimmung11.1.2Informationsgewinnung11.1.3Bilanzanalyse und Bilanzpolitik11.1.4Grenzen der Bilanzanalyse21.2Rechnungslegung31.2.1Rechtsformen31.2.2Rechtsgrundlagen31.2.3Umfang der Rechnungslegung41.2.4Bilanzierungsgrundsätze im Jahresabschluß von Versicherungsunternehmen41.2.5Bewertungsvorschriften51.2.6Die GuV von Versicherungsunternehmen51.3Publizität der Versicherer71.4Kontrolle der Versicherer71.5Geschäfte der Versicherer81.5.1Versicherungsgeschäft81.5.2Kapitalgeschäft81.5.3Sonstiges Geschäft91.5.4Rückversicherung91.6Formen der Lebensversicherung91.6.1Überblick über die wichtigsten Versicherungsformen111.6.2Fondsgebundene Lebensversicherungsprodukte121.7Überschußquellen in der Lebensversicherung121.8Lebensversicherungsmarkt in Deutschland141.9Die Nürnberger Lebensversicherung AG161.9.1Konzernzugehörigkeit und Beteiligungen161.9.2Die NLV auf einen Blick172Bilanzpolitik182.1Bedeutung und Ziele der Bilanzpolitik182.2Bilanzpolitik und Stille Reserven182.2.1Begriff der Stillen Reserven192.2.2Stille Reserven in der Lebensversicherung192.3Maßnahmen der Bilanzpolitik202.3.1Allgemeine Maßnahmen zur Ergebnisverbesserung202.3.2Maßnahmen konservativer Bilanzpolitik202.3.3Lebensversicherungsspezifische Maßnahmen der Rechnungslegungspolitik212.4Bilanzpolitik der NLV212.4.1Untersuchung einzelner Maßnahmen222.4.2Fazit der Bilanzpolitik233 Ratings243.1Ratings von Lebensversicherungsunternehmen243.2Die NLV in Ratings254Analyse der NLV264.1Wachstum264.1.1Größe und Zusammensetzung des Versicherungsbestandes264.1.2Bestandsveränderungen Zugang404.1.3Bestandsveränderungen Abgang464.1.4Vergleich Leistungen NLV - Branche484.1.5Storno494.1.6Marktanteil514.2Sicherheit524.2.1Leistungsverpflichtungen gegenüber VN524.2.2RfB534.2.3Eigenkapital584.2.4Stille Reserven der NLV634.2.5Kapitalanlagen644.3Erfolg684.3.1Entwicklung Gewinnsituation684.3.2Aufwendungen774.4Dienstleistungsqualität814.4.1Vertrieb814.4.2Personal814.4.3Service825Fazit83

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Bilanzanalyse von Lebensversicherungsunternehme...
39,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Die Diplomarbeit untersucht die Bilanzanalyse von Lebensversicherungsunternehmen am konkreten Beispiel der Nürnberger Lebensversicherung AG.Im ersten Kapitel werden allgemein die Grundlagen der Bilanzanalyse dargestellt. Anschließend wird die Rechnungslegung und Publizität von Lebensversicherungsunternehmen erläutert sowie die Geschäfte und Formen der Versicherer aufgezeigt. Zuletzt wird auf die Marktsituation eingegangen und die Nürnberger (NLV) vorgestellt.Das zweite Kapitel behandelt die Bedeutung und Ziele der Bilanzpolitik unter Berücksichtigung der Stillen Reserven. Dabei wird die NLV auf konkrete Maßnahmen untersucht..Im dritten Kapitel wird kurz auf Ratings von Lebensversicherungsunternehmen eingegangen und die Situation der NLV dargestellt.Die Bilanzanalyse der NLV erfolgt schließlich im vierten Kapitel. Dabei wird die Analyse nach den Punkten Wachstum, Sicherheit, Erfolg und Dienstleistungsqualität unterteilt.Im letzten Kapitel wird ein Fazit gezogen.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Bilanzanalyse11.1Grundlagen der Bilanzanalyse11.1.1Begriffsbestimmung11.1.2Informationsgewinnung11.1.3Bilanzanalyse und Bilanzpolitik11.1.4Grenzen der Bilanzanalyse21.2Rechnungslegung31.2.1Rechtsformen31.2.2Rechtsgrundlagen31.2.3Umfang der Rechnungslegung41.2.4Bilanzierungsgrundsätze im Jahresabschluß von Versicherungsunternehmen41.2.5Bewertungsvorschriften51.2.6Die GuV von Versicherungsunternehmen51.3Publizität der Versicherer71.4Kontrolle der Versicherer71.5Geschäfte der Versicherer81.5.1Versicherungsgeschäft81.5.2Kapitalgeschäft81.5.3Sonstiges Geschäft91.5.4Rückversicherung91.6Formen der Lebensversicherung91.6.1Überblick über die wichtigsten Versicherungsformen111.6.2Fondsgebundene Lebensversicherungsprodukte121.7Überschußquellen in der Lebensversicherung121.8Lebensversicherungsmarkt in Deutschland141.9Die Nürnberger Lebensversicherung AG161.9.1Konzernzugehörigkeit und Beteiligungen161.9.2Die NLV auf einen Blick172Bilanzpolitik182.1Bedeutung und Ziele der Bilanzpolitik182.2Bilanzpolitik und Stille Reserven182.2.1Begriff der Stillen Reserven192.2.2Stille Reserven in der Lebensversicherung192.3Maßnahmen der Bilanzpolitik202.3.1Allgemeine Maßnahmen zur Ergebnisverbesserung202.3.2Maßnahmen konservativer Bilanzpolitik202.3.3Lebensversicherungsspezifische Maßnahmen der Rechnungslegungspolitik212.4Bilanzpolitik der NLV212.4.1Untersuchung einzelner Maßnahmen222.4.2Fazit der Bilanzpolitik233 Ratings243.1Ratings von Lebensversicherungsunternehmen243.2Die NLV in Ratings254Analyse der NLV264.1Wachstum264.1.1Größe und Zusammensetzung des Versicherungsbestandes264.1.2Bestandsveränderungen Zugang404.1.3Bestandsveränderungen Abgang464.1.4Vergleich Leistungen NLV - Branche484.1.5Storno494.1.6Marktanteil514.2Sicherheit524.2.1Leistungsverpflichtungen gegenüber VN524.2.2RfB534.2.3Eigenkapital584.2.4Stille Reserven der NLV634.2.5Kapitalanlagen644.3Erfolg684.3.1Entwicklung Gewinnsituation684.3.2Aufwendungen774.4Dienstleistungsqualität814.4.1Vertrieb814.4.2Personal814.4.3Service825Fazit83

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Handbuch Der Lebensversicherung Zweite Ausgabe
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Handbuch Der Lebensversicherung Zweite Ausgabe ab 37.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Taschenbücher, Ratgeber,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Einführung in die Lebensversicherungsmathematik
21,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In Zeiten tief greifenden demographischen Wandels gewinnt die private Lebensversicherung stetig an Bedeutung für die finanzielle Absicherung des Einzelnen in unserer Gesellschaft. Ein fundiertes Verständnis der Funktionsweise der privaten Lebensversicherung und ihrer Produkte ist daher nicht nur für den klassischen Lebensversicherungsmathematiker in aktuariellen Fachabteilungen von Versicherungsunternehmen von Bedeutung, sondern auch für zahlreiche primär betriebswirtschaftlich geprägte Tätigkeiten im Finanzdienstleistungswesen und darüber hinaus.Daraus ergab sich die Zielsetzung für dieses Buch. Die Autoren wenden sich an den Leser aus Hochschule, Akademie und beruflicher Praxis, der einen raschen und sicheren Einstieg in die klassische Mathematik der Lebensversicherung sucht. Darüber hinaus wollen sie den Interessierten zur weiteren Beschäftigung mit den zahlreichen Zweigen dieses mathematischen Anwendungsgebietes motivieren. Anschauliches Beispiel- und Übungsmaterial erleichtert den Sprung von der Theorie in die Praxis der Tarifwelt einesLebensversicherungsunternehmens.Die überarbeitete zweite Auflage wurde durch die grundlegende Reform des Versicherungsvertragsrechts, Änderungen bei den Rechnungsgrundlagen und die vorbereitenden Maßnahmen für Solvency II notwendig. Im Zentrum der Darstellung steht weiterhin das klassische Gerüst der Tarifgestaltung, das die Autoren unter dem Oberbegriff der Prämienkalkulation präsentieren, flankiert von einer Darstellung der rechtlichen und mathematischen Voraussetzungen. Die mathematischen Voraussetzungen umfassen Elemente der klassischen Finanzmathematik und Wahrscheinlichkeitsrechnung sowie eine Diskussion der wesentlichen Rechnungsgrundlagen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Einführung in die Lebensversicherungsmathematik...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In Zeiten tief greifenden demographischen Wandels gewinnt die private Lebensversicherung stetig an Bedeutung für die finanzielle Absicherung des Einzelnen in unserer Gesellschaft. Ein fundiertes Verständnis der Funktionsweise der privaten Lebensversicherung und ihrer Produkte ist daher nicht nur für den klassischen Lebensversicherungsmathematiker in aktuariellen Fachabteilungen von Versicherungsunternehmen von Bedeutung, sondern auch für zahlreiche primär betriebswirtschaftlich geprägte Tätigkeiten im Finanzdienstleistungswesen und darüber hinaus. Daraus ergab sich die Zielsetzung für dieses Buch. Die Autoren wenden sich an den Leser aus Hochschule, Akademie und beruflicher Praxis, der einen raschen und sicheren Einstieg in die klassische Mathematik der Lebensversicherung sucht. Darüber hinaus wollen sie den Interessierten zur weiteren Beschäftigung mit den zahlreichen Zweigen dieses mathematischen Anwendungsgebietes motivieren. Anschauliches Beispiel- und Übungsmaterial erleichtert den Sprung von der Theorie in die Praxis der Tarifwelt eines Lebensversicherungsunternehmens. Die überarbeitete zweite Auflage wurde durch die grundlegende Reform des Versicherungsvertragsrechts, Änderungen bei den Rechnungsgrundlagen und die vorbereitenden Maßnahmen für Solvency II notwendig. Im Zentrum der Darstellung steht weiterhin das klassische Gerüst der Tarifgestaltung, das die Autoren unter dem Oberbegriff der Prämienkalkulation präsentieren, flankiert von einer Darstellung der rechtlichen und mathematischen Voraussetzungen. Die mathematischen Voraussetzungen umfassen Elemente der klassischen Finanzmathematik und Wahrscheinlichkeitsrechnung sowie eine Diskussion der wesentlichen Rechnungsgrundlagen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Einführung in die Lebensversicherungsmathematik
20,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Zeiten tief greifenden demographischen Wandels gewinnt die private Lebensversicherung stetig an Bedeutung für die finanzielle Absicherung des Einzelnen in unserer Gesellschaft. Ein fundiertes Verständnis der Funktionsweise der privaten Lebensversicherung und ihrer Produkte ist daher nicht nur für den klassischen Lebensversicherungsmathematiker in aktuariellen Fachabteilungen von Versicherungsunternehmen von Bedeutung, sondern auch für zahlreiche primär betriebswirtschaftlich geprägte Tätigkeiten im Finanzdienstleistungswesen und darüber hinaus.Daraus ergab sich die Zielsetzung für dieses Buch. Die Autoren wenden sich an den Leser aus Hochschule, Akademie und beruflicher Praxis, der einen raschen und sicheren Einstieg in die klassische Mathematik der Lebensversicherung sucht. Darüber hinaus wollen sie den Interessierten zur weiteren Beschäftigung mit den zahlreichen Zweigen dieses mathematischen Anwendungsgebietes motivieren. Anschauliches Beispiel- und Übungsmaterial erleichtert den Sprung von der Theorie in die Praxis der Tarifwelt einesLebensversicherungsunternehmens.Die überarbeitete zweite Auflage wurde durch die grundlegende Reform des Versicherungsvertragsrechts, Änderungen bei den Rechnungsgrundlagen und die vorbereitenden Maßnahmen für Solvency II notwendig. Im Zentrum der Darstellung steht weiterhin das klassische Gerüst der Tarifgestaltung, das die Autoren unter dem Oberbegriff der Prämienkalkulation präsentieren, flankiert von einer Darstellung der rechtlichen und mathematischen Voraussetzungen. Die mathematischen Voraussetzungen umfassen Elemente der klassischen Finanzmathematik und Wahrscheinlichkeitsrechnung sowie eine Diskussion der wesentlichen Rechnungsgrundlagen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot