Angebote zu "Sachen" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Move my Heimat
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigenheim? Lebensversicherung? Gartenzwerg? Das ganze Leben am selben Ort? Das ist nichts für die Schauspielerin Tina Ruland. Abenteuer! Erfahrungen! Jeden Tag etwas Neues! Familie! Heute! Das ist ihr Lebensgefühl. Daher packt sie gemeinsam mit ihrem Lebenspartner und ihren beiden Söhnen einfach die nötigsten Sachen, lässt minutiös getaktete Reiseabläufe hinter sich und bricht zu einem außergewöhnlich ungeplanten Familientrip auf. Einmal um die Welt. Sie entdeckt neue Kulturen und spürt während der Reise immer deutlicher, dass sie eigentlich - trotz all der Schönheit fremder Orte, trotz der erlebten kulturellen Zugewinne - nichts mehr auf der Welt braucht, als ihre Familie um sich. Ihre Heimat ist dort, wo ihre Liebsten sind.Schnallen Sie sich an und kommen Sie mit auf eine wunderschöne, geplant ungeplante Reise, auf der Sie als Leser Orte förmlich riechen und fühlen können. Mit Augenzwinkern, der nötigen Prise Selbstironie und dem Mut, sich auf Neues einzulassen, nimmt Tina Ruland den Leser mit auf ihre Weltreise. Faszinierende Regionen und ein großer Respekt gegenüber der Natur sowie Insidertipps erwarten den Leser bei der Lektüre. Auf humorvolle und bildhafte Weise erzählt Tina Ruland von ihren Erlebnissen und beschreibt, dass in den heutigen unübersichtlichen Zeiten doch eigentlich die Familie das Wichtigste ist - egal, was man darunter versteht."Move my Heimat" ist ein Lese-Muss für alle Reiseabenteurer und Familienmenschen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Keine halben Sachen 1 & 2 - 2 Disc DVD (DVD)
7,99 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Keine halben Sachen: Das Leben meint es nicht gut mit Nicholas ,,Oz" Oseransky - weder beruflich noch privat läuft es derzeit besonders positiv für ihn. Mit seiner Zahnarztpraxis ist er alles andere als erfolgreich, von seinem Vater hat er nur Schulden geerbt. Dazu bereitet ihm seine Frau Sophie die Hölle auf Erden, diese hängt nämlich weniger an dem gutherzigen, leider aber auch unscheinbaren und ein wenig schusseligen Oz als vielmehr an dessen Lebensversicherung. Auch Oz neuer Nachbar Jimmy ,,die Tulpe" Tudeski hat es momentan nicht leicht. Der knallharte Auftragskiller, der als Kronzeuge in einem Prozess aufgetreten und nun wieder auf freiem Fuß ist, muss um sein Leben fürchten, seit der Kopf der Verbrecherbande Janni Gogolak ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt hat. Jimmy hatte Jannis Vater Lazlo vor Gericht verpfiffen, es ist nur verständlich, dass der cholerische Janni nicht allzu gut auf ihn zu sprechen ist. An seinem neuen Wohnort Montreal fühlt Jimmy sich endlich wieder sicher. Doch Oz erkennt sofort, wer in das Nachbarhaus eingezogen ist. Ebenso wie die raffgierige Sophie, die außerdem sofort bemerkt, dass der Neuling in der Nachbarschaft ihre große Chance ist, zu Geld zu kommen und gleichzeitig den ungeliebten Gatten ein für alle Mal zu entsorgen. Oz soll nach Chicago fliegen, um Jimmy Tudeski für eine ansehnliche Belohnung an Janni zu verraten; bei seiner Rückkehr nach Montreal würde Jimmy ihn dann dafür erschießen. Was Sophie nicht weiß: Oz denkt gar nicht daran, seinen neuen Nachbarn, mit dem er sich sogar schon ein wenig angefreundet hat, zu verraten. Ihm ist vielmehr an einer ruhigen Woche ihn Chicago gelegen - ganz ohne Sophie und deren Gekeife. Aber erstens kommt es meistens anders und zweitens als man denkt! Kurz nach seiner Ankunft macht Oz erste - und unangenehme - Erfahrungen mit den Schergen des Banden-Oberhaupts. Seine Ankunft in Chicago hat sich bereits herumgesprochen, in seinem Hotelzimmer wartet bereits Frankie Figs, einer der Verbrecher aus Jannis Gang, der ihn umgehend zu seinem Boss schleppt. Oz Vorsatz, seinen Nachbarn nicht zu verraten, ist schnell vergessen; er verspricht, den Aufenthaltsort von Jimmy ,,die Tulpe" Tudeski preiszugeben. Als er dann auch noch der attraktiven und charmanten Cynthia begegnet und sich auf der Stelle in sie verliebt, ist das Chaos perfekt. Cynthia entpuppt sich nämlich als die Frau seines Nachbarn Jimmy! Die beiden haben sich seit vielen Jahren nicht mehr gesprochen, von Liebe kann in dieser Ehe nicht mehr die Rede sein. Im Gegenteil: Jimmy möchte seine Gattin ganz offensichtlich loswerden. Allerdings nicht per Scheidung, sondern per Mord, denn nur so kommt er an die zehn Millionen Dollar! Gemeinsam mit Cynthia und den Mafiosi geht es nun wieder zurück nach Kanada. Aber auch Jimmy war nicht untätig und hat seine eigenen Mordpläne geschmiedet ... Keine halben Sachen 2: In der guten alten Zeit hat Jimmy ,,Die Tulpe" Tudeski mit brillanter Präzision Menschen umgelegt. Jetzt trägt er lieber Schürze mit Kopftuch und regelmäßig auch den Müll raus - kurz, aus dem coolen Profi-Killer ist im Ruhestand in Mexiko, ein Hobbykoch und Hausmann geworden. Seiner Frau Jill gefällt Jimmys Veränderung überhaupt nicht. Sie will den Killer zurück, den Mann, den sie bewunderte! Verantwortlich für das Rentnerleben der ,,Tulpe" ist Zahnarzt Nicholas ,,Oz" Oseransky. Mit seiner Hilfe konnte Jimmy für tot erklärt und damit der rachsüchtige Gangsterclan der Gogolaks besänftigt werden. Doch Oz traut dem Frieden nicht. Noch immer glaubt er, dass Clan-Chef Lazlo Vergeltung sucht. Um für den Tag X gerüstet zu sein, hat Oz sein Haus mit unzähligen Kameras zum militärischen Überwachungsgebiet erklärt - sehr zum Ärger seiner Ehefau Cynthia. Die Ex-Gattin der ,,Tulpe" wünscht sich den Mann zurück, der sie mit Charme und Normalität eroberte! Doch der zittert nicht ohne Grund... Gerade nämlich ist Lazlo Gogolak aus der Haft entlassen worden und erledigt erst einmal zwei Handlanger seiner Konkurrenten. Dann konzentriert er sich auf sein Lieblingsprojekt, die Suche nach Jimmy Tudeski, dessen Tod er für ein Märchen hält. Eine erste Kontaktaufnahme mit Oz, Jimmys ehemaligem Nachbarn, scheitert noch kläglich, doch dann gelingt es ihm, Cynthia zu entführen! Jetzt muss Oz reagieren und dabei Kopf und Kragen riskieren. In gepflegter Panik fährt er bei Jimmy vor und tötet dabei Blanche, eines von Jimmys geliebten Hühnern. Mit einer Gewehrsalve fällt Jimmys Reaktion recht abweisend aus, denn ,,Die Tulpe" trauert nicht nur um Blanche, sondern ist auch sauer, dass Oz die Abmachung gebrochen hat, ihn nie wieder zu kontaktieren. Dass Cynthia in der Hand der Gangster ist, scheint Jimmy nicht weiter zu belasten. Also wird erst einmal kultiviert diniert, bis Gogolaks Männer aus dem Nichts auftauchen und das Trio in die Flucht schlagen. Stunden später sind die drei in L.A. und langsam zeigt sich, dass der alte Jimmy durchaus zu einem Comeback fähig ist. Ein Druckmittel gegen Lazlo in die Hand zu bekommen, erweist sich als Kinderspiel: Jimmys Gang entführt Gogolaks Sohn Strabo. Doch dann bekommen sich alle in die Haare: Jimmy ist sauer, dass Jill heimlich mit Oz Beziehungsgespräche führt und dabei auch vor intimste Details ausplaudert. Jill ist wütend, dass Jimmy noch immer Schmuck von Cynthia trägt. Jimmys Drohung, Jill das Gehirn auszublasen, trägt nicht zur Entspannung bei. Am Ende geht Jimmy mit Oz in die Kneipe und kommt nach ein paar Drinks mehr zu dem Schluss: ,,Ich habe Jill belogen, den Müll nicht rausgetragen und 20 Leute umgelegt." In diesem allgemeinen Chaos nutzt Strabo einen günstigen Augenblick zur Flucht und versteckt sich im Kofferraum von Jimmys Wagen. Eine unglückliche Strategie, wie sich schnell herausstellt. Während Jimmy mit Gogolak telefoniert, wird sein Motelzimmer und auch der Wagen davor unter Beschuss genommen. Weil Strabo nun durchlöchert und damit für einen Geiselaustausch unbrauchbar geworden ist, eskaliert die Stimmung unter Cynthias Rettern erneut. Entnervt sucht Jill mit Jimmys Taschen das Weite und macht eine erstaunliche Entdeckung, wie auch Oz in seiner Praxis. Dort erwarten ihn ein Racheengel und ein Wattebausch mit Chloroform, der erst ihn und schließlich auch Jimmy ins Land der Träume schickt. Als beide Männer an Cynthias Seite in Gogolaks Gangsterversteck erwachen, scheint der alte Mann am Ziel seiner Wünsche. Doch Jimmy hat einen Geheimplan und lässt mit einer überraschenden Enthüllung die größte Bombe platzen. Im Chaos der Ereignisse wird es Oz jetzt klar: Vielleicht wird er hier sein Leben, ganz sicher zuvor aber seinen Verstand verlieren...Bonusmaterial:DVD-Ausstattung / Bonusmaterial: - Kinotrailer - Kapitel- / Szenenanwahl - Animiertes DVD-Menü - Interviews - Informationen zu Cast & Crew - Audiokommentar von Regisseur Howard Deutch und Drehbuchautor George Gallo - Interviews mit den Darstellern und Regisseur Howard Deutch - Aufnahmen vom Set - Deutscher und US-Kinotrailer - Bebilderte Produktionsnotizen - Fotogalerie - Trailer zu weiteren Kinofilmen auf DVDDarsteller:Amanda Peet, Bruce Willis, Carmen Ferland, Charles Biddle Sr., Deano Clavet, France Arbour, Gary Gold, Geoff Lapp, Harland Williams, Howard Bilerman, Jean-Guy Bouchard, Joanna Noyes, John Sanford Moore, Johnny Goar, Kent McQuaid, Kevin Pollak, Mark Camacho, Matthew Perry, Michael Clarke Duncan, Mike Tsar, Natasha Henstridge, Renee Madeline Le Guerrier, Richard Jutras, Robert Burns, Rosanna Arquette, Rumer Willis, Scout LaRue Willis, Sean Devine, Serge Christianssens, Stephanie Biddle, Tallulah Belle Willis

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Keine halben Sachen 1 & 2 - 2 Disc DVD
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Keine halben Sachen (CA/US, 2000, ca. 95 Min., FSK 16):Das Leben meint es nicht gut mit Nicholas "Oz" Oseransky - weder beruflich noch privat läuft es derzeit besonders positiv für ihn. Mit seiner Zahnarztpraxis ist er alles andere als erfolgreich, von seinem Vater hat er nur Schulden geerbt. Dazu bereitet ihm seine Frau Sophie die Hölle auf Erden, diese hängt nämlich weniger an dem gutherzigen, leider aber auch unscheinbaren und ein wenig schusseligen Oz als vielmehr an dessen Lebensversicherung. Auch Oz neuer Nachbar Jimmy "die Tulpe" Tudeski hat es momentan nicht leicht. Der knallharte Auftragskiller, der als Kronzeuge in einem Prozess aufgetreten und nun wieder auf freiem Fuß ist, muss um sein Leben fürchten, seit der Kopf der Verbrecherbande Janni Gogolak ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt hat. Jimmy hatte Jannis Vater Lazlo vor Gericht verpfiffen, es ist nur verständlich, dass der cholerische Janni nicht allzu gut auf ihn zu sprechen ist. An seinem neuen Wohnort Montreal fühlt Jimmy sich endlich wieder sicher. Doch Oz erkennt sofort, wer in das Nachbarhaus eingezogen ist. Ebenso wie die raffgierige Sophie, die außerdem sofort bemerkt, dass der Neuling in der Nachbarschaft ihre große Chance ist, zu Geld zu kommen und gleichzeitig den ungeliebten Gatten ein für alle Mal zu entsorgen. Oz soll nach Chicago fliegen, um Jimmy Tudeski für eine ansehnliche Belohnung an Janni zu verraten; bei seiner Rückkehr nach Montreal würde Jimmy ihn dann dafür erschießen. Was Sophie nicht weiß: Oz denkt gar nicht daran, seinen neuen Nachbarn, mit dem er sich sogar schon ein wenig angefreundet hat, zu verraten. Ihm ist vielmehr an einer ruhigen Woche ihn Chicago gelegen - ganz ohne Sophie und deren Gekeife. Aber erstens kommt es meistens anders und zweitens als man denkt!Kurz nach seiner Ankunft macht Oz erste - und unangenehme - Erfahrungen mit den Schergen des Banden-Oberhaupts. Seine Ankunft in Chicago hat sich bereits herumgesprochen, in seinem Hotelzimmer wartet bereits Frankie Figs, einer der Verbrecher aus Jannis Gang, der ihn umgehend zu seinem Boss schleppt. Oz Vorsatz, seinen Nachbarn nicht zu verraten, ist schnell vergessen; er verspricht, den Aufenthaltsort von Jimmy "die Tulpe" Tudeski preiszugeben.Als er dann auch noch der attraktiven und charmanten Cynthia begegnet und sich auf der Stelle in sie verliebt, ist das Chaos perfekt. Cynthia entpuppt sich nämlich als die Frau seines Nachbarn Jimmy! Die beiden haben sich seit vielen Jahren nicht mehr gesprochen, von Liebe kann in dieser Ehe nicht mehr die Rede sein. Im Gegenteil: Jimmy möchte seine Gattin ganz offensichtlich loswerden. Allerdings nicht per Scheidung, sondern per Mord, denn nur so kommt er an die zehn Millionen Dollar!Gemeinsam mit Cynthia und den Mafiosi geht es nun wieder zurück nach Kanada. Aber auch Jimmy war nicht untätig und hat seine eigenen Mordpläne geschmiedet ...-> Keine halben Sachen 2 - Jetzt erst recht! (US, 2004, ca. 95 Min., FSK 12):In der guten alten Zeit hat Jimmy "Die Tulpe" Tudeski mit brillanter Präzision Menschen umgelegt. Jetzt trägt er lieber Schürze mit Kopftuch und regelmäßig auch den Müll raus - kurz, aus dem coolen Profi-Killer ist im Ruhestand in Mexiko, ein Hobbykoch und Hausmann geworden. Seiner Frau Jill gefällt Jimmys Veränderung überhaupt nicht. Sie will den Killer zurück, den Mann, den sie bewunderte!Verantwortlich für das Rentnerleben der "Tulpe" ist Zahnarzt Nicholas "Oz" Oseransky. Mit seiner Hilfe konnte Jimmy für tot erklärt und damit der rachsüchtige Gangsterclan der Gogolaks besänftigt werden. Doch Oz traut dem Frieden nicht. Noch immer glaubt er, dass Clan-Chef Lazlo Vergeltung sucht. Um für den Tag X gerüstet zu sein, hat Oz sein Haus mit unzähligen Kameras zum militärischen Überwachungsgebiet erklärt - sehr zum Ärger seiner Ehefau Cynthia. Die Ex-Gattin der "Tulpe" wünscht sich den Mann zurück, der sie mit Charme und Normalität eroberte! Doch der zittert nicht ohne Grund...Gerade nämlich ist Lazlo Gogolak aus der Haft entlassen worden und erledigt erst einmal zwei Handlanger seiner Konkurrenten. Dann konzentriert er sich auf sein Lieblingsprojekt, die Suche nach Jimmy Tudeski, dessen Tod er für ein Märchen hält. Eine erste Kontaktaufnahme mit Oz, Jimmys ehemaligem Nachbarn, scheitert noch kläglich, doch dann gelingt es ihm, Cynthia zu entführen! Jetzt muss Oz reagieren und dabei Kopf und Kragen riskieren. In gepflegter Panik fährt er bei Jimmy vor und tötet dabei Blanche, eines von Jimmys geliebten Hühnern. Mit einer Gewehrsalve fällt Jimmys Reaktion recht abweisend aus, denn "Die Tulpe" trauert nicht nur um Blanche, sondern ist auch sauer, dass Oz die Abmachung gebrochen hat, ihn nie wieder zu kontaktieren. Dass Cynthia in der Hand der Gangster ist, scheint Jimmy nicht weiter zu belasten. Also wird erst einmal kultiviert diniert, bis Gogolaks Männer aus dem Nichts auftauchen und das Trio in die Flucht schlagen. Stunden später sind die drei in L.A. und langsam zeigt sich, dass der alte Jimmy durchaus zu einem Comeback fähig ist. Ein Druckmittel gegen Lazlo in die Hand zu bekommen, erweist sich als Kinderspiel: Jimmys Gang entführt Gogolaks Sohn Strabo. Doch dann bekommen sich alle in die Haare: Jimmy ist sauer, dass Jill heimlich mit Oz Beziehungsgespräche führt und dabei auch vor intimste Details ausplaudert. Jill ist wütend, dass Jimmy noch immer Schmuck von Cynthia trägt. Jimmys Drohung, Jill das Gehirn auszublasen, trägt nicht zur Entspannung bei. Am Ende geht Jimmy mit Oz in die Kneipe und kommt nach ein paar Drinks mehr zu dem Schluss: "Ich habe Jill belogen, den Müll nicht rausgetragen und 20 Leute umgelegt."In diesem allgemeinen Chaos nutzt Strabo einen günstigen Augenblick zur Flucht und versteckt sich im Kofferraum von Jimmys Wagen. Eine unglückliche Strategie, wie sich schnell herausstellt. Während Jimmy mit Gogolak telefoniert, wird sein Motelzimmer und auch der Wagen davor unter Beschuss genommen. Weil Strabo nun durchlöchert und damit für einen Geiselaustausch unbrauchbar geworden ist, eskaliert die Stimmung unter Cynthias Rettern erneut. Entnervt sucht Jill mit Jimmys Taschen das Weite und macht eine erstaunliche Entdeckung, wie auch Oz in seiner Praxis. Dort erwarten ihn ein Racheengel und ein Wattebausch mit Chloroform, der erst ihn und schließlich auch Jimmy ins Land der Träume schickt. Als beide Männer an Cynthias Seite in Gogolaks Gangsterversteck erwachen, scheint der alte Mann am Ziel seiner Wünsche. Doch Jimmy hat einen Geheimplan und lässt mit einer überraschenden Enthüllung die größte Bombe platzen. Im Chaos der Ereignisse wird es Oz jetzt klar: Vielleicht wird er hier sein Leben, ganz sicher zuvor aber seinen Verstand verlieren...

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Keine halben Sachen 1 & 2 - 2 Disc DVD
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Keine halben Sachen (CA/US, 2000, ca. 95 Min., FSK 16):Das Leben meint es nicht gut mit Nicholas "Oz" Oseransky - weder beruflich noch privat läuft es derzeit besonders positiv für ihn. Mit seiner Zahnarztpraxis ist er alles andere als erfolgreich, von seinem Vater hat er nur Schulden geerbt. Dazu bereitet ihm seine Frau Sophie die Hölle auf Erden, diese hängt nämlich weniger an dem gutherzigen, leider aber auch unscheinbaren und ein wenig schusseligen Oz als vielmehr an dessen Lebensversicherung. Auch Oz neuer Nachbar Jimmy "die Tulpe" Tudeski hat es momentan nicht leicht. Der knallharte Auftragskiller, der als Kronzeuge in einem Prozess aufgetreten und nun wieder auf freiem Fuß ist, muss um sein Leben fürchten, seit der Kopf der Verbrecherbande Janni Gogolak ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt hat. Jimmy hatte Jannis Vater Lazlo vor Gericht verpfiffen, es ist nur verständlich, dass der cholerische Janni nicht allzu gut auf ihn zu sprechen ist. An seinem neuen Wohnort Montreal fühlt Jimmy sich endlich wieder sicher. Doch Oz erkennt sofort, wer in das Nachbarhaus eingezogen ist. Ebenso wie die raffgierige Sophie, die außerdem sofort bemerkt, dass der Neuling in der Nachbarschaft ihre große Chance ist, zu Geld zu kommen und gleichzeitig den ungeliebten Gatten ein für alle Mal zu entsorgen. Oz soll nach Chicago fliegen, um Jimmy Tudeski für eine ansehnliche Belohnung an Janni zu verraten; bei seiner Rückkehr nach Montreal würde Jimmy ihn dann dafür erschießen. Was Sophie nicht weiß: Oz denkt gar nicht daran, seinen neuen Nachbarn, mit dem er sich sogar schon ein wenig angefreundet hat, zu verraten. Ihm ist vielmehr an einer ruhigen Woche ihn Chicago gelegen - ganz ohne Sophie und deren Gekeife. Aber erstens kommt es meistens anders und zweitens als man denkt!Kurz nach seiner Ankunft macht Oz erste - und unangenehme - Erfahrungen mit den Schergen des Banden-Oberhaupts. Seine Ankunft in Chicago hat sich bereits herumgesprochen, in seinem Hotelzimmer wartet bereits Frankie Figs, einer der Verbrecher aus Jannis Gang, der ihn umgehend zu seinem Boss schleppt. Oz Vorsatz, seinen Nachbarn nicht zu verraten, ist schnell vergessen; er verspricht, den Aufenthaltsort von Jimmy "die Tulpe" Tudeski preiszugeben.Als er dann auch noch der attraktiven und charmanten Cynthia begegnet und sich auf der Stelle in sie verliebt, ist das Chaos perfekt. Cynthia entpuppt sich nämlich als die Frau seines Nachbarn Jimmy! Die beiden haben sich seit vielen Jahren nicht mehr gesprochen, von Liebe kann in dieser Ehe nicht mehr die Rede sein. Im Gegenteil: Jimmy möchte seine Gattin ganz offensichtlich loswerden. Allerdings nicht per Scheidung, sondern per Mord, denn nur so kommt er an die zehn Millionen Dollar!Gemeinsam mit Cynthia und den Mafiosi geht es nun wieder zurück nach Kanada. Aber auch Jimmy war nicht untätig und hat seine eigenen Mordpläne geschmiedet ...-> Keine halben Sachen 2 - Jetzt erst recht! (US, 2004, ca. 95 Min., FSK 12):In der guten alten Zeit hat Jimmy "Die Tulpe" Tudeski mit brillanter Präzision Menschen umgelegt. Jetzt trägt er lieber Schürze mit Kopftuch und regelmäßig auch den Müll raus - kurz, aus dem coolen Profi-Killer ist im Ruhestand in Mexiko, ein Hobbykoch und Hausmann geworden. Seiner Frau Jill gefällt Jimmys Veränderung überhaupt nicht. Sie will den Killer zurück, den Mann, den sie bewunderte!Verantwortlich für das Rentnerleben der "Tulpe" ist Zahnarzt Nicholas "Oz" Oseransky. Mit seiner Hilfe konnte Jimmy für tot erklärt und damit der rachsüchtige Gangsterclan der Gogolaks besänftigt werden. Doch Oz traut dem Frieden nicht. Noch immer glaubt er, dass Clan-Chef Lazlo Vergeltung sucht. Um für den Tag X gerüstet zu sein, hat Oz sein Haus mit unzähligen Kameras zum militärischen Überwachungsgebiet erklärt - sehr zum Ärger seiner Ehefau Cynthia. Die Ex-Gattin der "Tulpe" wünscht sich den Mann zurück, der sie mit Charme und Normalität eroberte! Doch der zittert nicht ohne Grund...Gerade nämlich ist Lazlo Gogolak aus der Haft entlassen worden und erledigt erst einmal zwei Handlanger seiner Konkurrenten. Dann konzentriert er sich auf sein Lieblingsprojekt, die Suche nach Jimmy Tudeski, dessen Tod er für ein Märchen hält. Eine erste Kontaktaufnahme mit Oz, Jimmys ehemaligem Nachbarn, scheitert noch kläglich, doch dann gelingt es ihm, Cynthia zu entführen! Jetzt muss Oz reagieren und dabei Kopf und Kragen riskieren. In gepflegter Panik fährt er bei Jimmy vor und tötet dabei Blanche, eines von Jimmys geliebten Hühnern. Mit einer Gewehrsalve fällt Jimmys Reaktion recht abweisend aus, denn "Die Tulpe" trauert nicht nur um Blanche, sondern ist auch sauer, dass Oz die Abmachung gebrochen hat, ihn nie wieder zu kontaktieren. Dass Cynthia in der Hand der Gangster ist, scheint Jimmy nicht weiter zu belasten. Also wird erst einmal kultiviert diniert, bis Gogolaks Männer aus dem Nichts auftauchen und das Trio in die Flucht schlagen. Stunden später sind die drei in L.A. und langsam zeigt sich, dass der alte Jimmy durchaus zu einem Comeback fähig ist. Ein Druckmittel gegen Lazlo in die Hand zu bekommen, erweist sich als Kinderspiel: Jimmys Gang entführt Gogolaks Sohn Strabo. Doch dann bekommen sich alle in die Haare: Jimmy ist sauer, dass Jill heimlich mit Oz Beziehungsgespräche führt und dabei auch vor intimste Details ausplaudert. Jill ist wütend, dass Jimmy noch immer Schmuck von Cynthia trägt. Jimmys Drohung, Jill das Gehirn auszublasen, trägt nicht zur Entspannung bei. Am Ende geht Jimmy mit Oz in die Kneipe und kommt nach ein paar Drinks mehr zu dem Schluss: "Ich habe Jill belogen, den Müll nicht rausgetragen und 20 Leute umgelegt."In diesem allgemeinen Chaos nutzt Strabo einen günstigen Augenblick zur Flucht und versteckt sich im Kofferraum von Jimmys Wagen. Eine unglückliche Strategie, wie sich schnell herausstellt. Während Jimmy mit Gogolak telefoniert, wird sein Motelzimmer und auch der Wagen davor unter Beschuss genommen. Weil Strabo nun durchlöchert und damit für einen Geiselaustausch unbrauchbar geworden ist, eskaliert die Stimmung unter Cynthias Rettern erneut. Entnervt sucht Jill mit Jimmys Taschen das Weite und macht eine erstaunliche Entdeckung, wie auch Oz in seiner Praxis. Dort erwarten ihn ein Racheengel und ein Wattebausch mit Chloroform, der erst ihn und schließlich auch Jimmy ins Land der Träume schickt. Als beide Männer an Cynthias Seite in Gogolaks Gangsterversteck erwachen, scheint der alte Mann am Ziel seiner Wünsche. Doch Jimmy hat einen Geheimplan und lässt mit einer überraschenden Enthüllung die größte Bombe platzen. Im Chaos der Ereignisse wird es Oz jetzt klar: Vielleicht wird er hier sein Leben, ganz sicher zuvor aber seinen Verstand verlieren...

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
CONCORDE 1629 Film/Video DVD 2D
11,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Keine Halben Sachen Das Leben meint es nicht gut mit Nicholas "Oz" Oseransky - weder beruflich noch privat läuft es derzeit besonders positiv für ihn. Mit seiner Zahnarztpraxis ist er alles andere als erfolgreich, von seinem Vater hat er nur Schulden geerbt. Dazu bereitet ihm seine Frau Sophie die Hölle auf Erden, diese hängt nämlich weniger an dem gutherzigen, leider aber auch unscheinbaren und ein wenig schusseligen Oz als vielmehr an dessen Lebensversicherung. Auch Oz' neuer Nachbar Jimmy

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Move my Heimat
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigenheim? Lebensversicherung? Gartenzwerg? Das ganze Leben am selben Ort? Das ist nichts für die Schauspielerin Tina Ruland. Abenteuer! Erfahrungen! Jeden Tag etwas Neues! Familie! Heute! Das ist ihr Lebensgefühl. Daher packt sie gemeinsam mit ihrem Lebenspartner und ihren beiden Söhnen einfach die nötigsten Sachen, lässt minutiös getaktete Reiseabläufe hinter sich und bricht zu einem außergewöhnlich ungeplanten Familientrip auf. Einmal um die Welt. Sie entdeckt neue Kulturen und spürt während der Reise immer deutlicher, dass sie eigentlich - trotz all der Schönheit fremder Orte, trotz der erlebten kulturellen Zugewinne - nichts mehr auf der Welt braucht, als ihre Familie um sich. Ihre Heimat ist dort, wo ihre Liebsten sind.Schnallen Sie sich an und kommen Sie mit auf eine wunderschöne, geplant ungeplante Reise, auf der Sie als Leser Orte förmlich riechen und fühlen können. Mit Augenzwinkern, der nötigen Prise Selbstironie und dem Mut, sich auf Neues einzulassen, nimmt Tina Ruland den Leser mit auf ihre Weltreise. Faszinierende Regionen und ein großer Respekt gegenüber der Natur sowie Insidertipps erwarten den Leser bei der Lektüre. Auf humorvolle und bildhafte Weise erzählt Tina Ruland von ihren Erlebnissen und beschreibt, dass in den heutigen unübersichtlichen Zeiten doch eigentlich die Familie das Wichtigste ist - egal, was man darunter versteht."Move my Heimat" ist ein Lese-Muss für alle Reiseabenteurer und Familienmenschen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Move my Heimat
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Eigenheim? Lebensversicherung? Gartenzwerg? Das ganze Leben am selben Ort? Das ist nichts für die Schauspielerin Tina Ruland. Abenteuer! Erfahrungen! Jeden Tag etwas Neues! Familie! Heute! Das ist ihr Lebensgefühl. Daher packt sie gemeinsam mit ihrem Lebenspartner und ihren beiden Söhnen einfach die nötigsten Sachen, lässt minutiös getaktete Reiseabläufe hinter sich und bricht zu einem aussergewöhnlich ungeplanten Familientrip auf. Einmal um die Welt. Sie entdeckt neue Kulturen und spürt während der Reise immer deutlicher, dass sie eigentlich – trotz all der Schönheit fremder Orte, trotz der erlebten kulturellen Zugewinne – nichts mehr auf der Welt braucht, als ihre Familie um sich. Ihre Heimat ist dort, wo ihre Liebsten sind. Schnallen Sie sich an und kommen Sie mit auf eine wunderschöne, geplant ungeplante Reise, auf der Sie als Leser Orte förmlich riechen und fühlen können. Mit Augenzwinkern, der nötigen Prise Selbstironie und dem Mut, sich auf Neues einzulassen, nimmt Tina Ruland den Leser mit auf ihre Weltreise. Faszinierende Regionen und ein grosser Respekt gegenüber der Natur sowie Insidertipps erwarten den Leser bei der Lektüre. Auf humorvolle und bildhafte Weise erzählt Tina Ruland von ihren Erlebnissen und beschreibt, dass in den heutigen unübersichtlichen Zeiten doch eigentlich die Familie das Wichtigste ist – egal, was man darunter versteht. »Move my Heimat« ist ein Lese-Muss für alle Reiseabenteurer und Familienmenschen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Keine halben Sachen 1&2  [2 DVDs]
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'Keine halben Sachen' Das Leben des erfolglosen Zahnarztes Oz Oseransky könnte ganz einfach sein, gäbe es da nicht seine nervige Ehefrau, eine geldgierige Furie, die ihn wegen seiner Lebensversicherung lieber tot sehen würde. Doch plötzlich kommt Schwung in Oz Leben, denn Jimmy 'Die Tulpe' Tudeski zieht in das Haus nebenan. Jimmy ist ein knallharter Mafiakiller, auf der Flucht vor seinem ehemaligen Auftraggeber, der dafür sorgt, dass Oz Leben nie mehr so sein wird, wie es einmal war. Plötzlich befindet er sich mitten in einem chaotischen Abenteuer, in dem eine Leiche nach der anderen seinen Weg pflastert und die Überlebenden am Ende zehn Millionen Dollar erwarten... Laufzeit: 95 Min. Produktionsjahr: 1999 Regie: Jonathan Lynn 'Keine halben Sachen 2 - Jetzt erst recht' Sein altes Leben als Mafiosi will Jimmy 'die Tulpe' Tudeski hinter sich lassen und Hausmann werden. Er zieht mit seiner neuen Frau Jill St. Claire in einen Bungalow an Mexicos Küste und widmet sich in aller Ruhe Küche, Hausarbeit und der Zucht von Hühnern. Sein alter Nachbar 'Oz' Oseransky ist mittlerweile mit Jimmy's Exfrau Cynthia verheiratet, die eines schönen Tages von der Mafia gekidnappt wird. Wohl oder übel muss Oz 'die Tulpe' um Hilfe bitten. Laufzeit: 95 Min. Produktionsjahr: 2004 Regie: Howard Deutch

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Move my Heimat
17,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Eigenheim? Lebensversicherung? Gartenzwerg? Das ganze Leben am selben Ort? Das ist nichts für die Schauspielerin Tina Ruland. Abenteuer! Erfahrungen! Jeden Tag etwas Neues! Familie! Heute! Das ist ihr Lebensgefühl. Daher packt sie gemeinsam mit ihrem Lebenspartner und ihren beiden Söhnen einfach die nötigsten Sachen, lässt minutiös getaktete Reiseabläufe hinter sich und bricht zu einem außergewöhnlich ungeplanten Familientrip auf. Einmal um die Welt. Sie entdeckt neue Kulturen und spürt während der Reise immer deutlicher, dass sie eigentlich – trotz all der Schönheit fremder Orte, trotz der erlebten kulturellen Zugewinne – nichts mehr auf der Welt braucht, als ihre Familie um sich. Ihre Heimat ist dort, wo ihre Liebsten sind. Schnallen Sie sich an und kommen Sie mit auf eine wunderschöne, geplant ungeplante Reise, auf der Sie als Leser Orte förmlich riechen und fühlen können. Mit Augenzwinkern, der nötigen Prise Selbstironie und dem Mut, sich auf Neues einzulassen, nimmt Tina Ruland den Leser mit auf ihre Weltreise. Faszinierende Regionen und ein großer Respekt gegenüber der Natur sowie Insidertipps erwarten den Leser bei der Lektüre. Auf humorvolle und bildhafte Weise erzählt Tina Ruland von ihren Erlebnissen und beschreibt, dass in den heutigen unübersichtlichen Zeiten doch eigentlich die Familie das Wichtigste ist – egal, was man darunter versteht. »Move my Heimat« ist ein Lese-Muss für alle Reiseabenteurer und Familienmenschen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe