Angebote zu "Deutsche" (49 Treffer)

Kategorien

Shops

Aktuelle Herausforderungen für die deutsche Leb...
10,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 35. Mannheimer Versicherungswissenschaftliche Jahrestagung stand unter dem Generalthema "Aktuelle Herausforderungen für die deutsche Lebensversicherung". Das vorliegende Heft 90 der Mannheimer Vorträge zur Versicherungswissenschaft dokumentiert die beiden zu diesem Themenkreis im ersten, mathematisch-ökonomisch orientierten Block der Jahrestagung gehaltenen Referate.Guido Bader beleuchtet in seinem Vortrag die "Perspektiven des Geschäftsmodells der deutschen Lebensversicherer". Nach einer Bestandsaufnahme der Kernelemente des Geschäftsmodells (Ausgleich im Kollektiv und in der Zeit, werthaltige, meist lebenslange Optionen und Garantien der Versicherungsnehmer) geht er auf die aktuellen Herausforderungen ein (Kapitalmarktumfeld, Tendenzen in der Produktentwicklung, Trend zur Individualisierung von Risiken, Marktwertansatz) und zeigt schließlich Perspektiven für das Geschäftsmodell auf.Christian Finke und Andreas Hogh nehmen in ihrem Vortrag die "Geldwertstabilität als Herausforderung für die Lebensversicherung" unter die Lupe und analysieren auf der Basis einer stochastischen Simulation die Konsequenzen von Niedrig- sowie Hochzinsszenarien für ein Muster-Lebensversicherungsunternehmen.Der Titel richtet sich vornehmlich an Führungskräfte in den Bereichen Produktentwicklung und Asset/Liability-Management in Versicherungsunternehmen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Herausforderungen für die deutsche Versicherung...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: "In Wahrheit ist mit der Lebensversicherung ein Geschäftsmodell gescheitert."Auch wenn man diese scharfe Einschätzung nicht teilt, so sollten die Herausforderungen für die Lebensversicherungsbranche doch im Kontext des aktuellen Zeitgeschehens näher beleuchtet werden. Denn offenkundig stehen die Lebensversicherer heute vor der komplexen Aufgabe, mit einer konservativen Kapitalanlage langfristige Zinsgarantien von bis zu 4 % auf die Sparbeiträge ihrer Kunden in einem durch niedrige Zinsen geprägten Umfeld zu erwirtschaften. Vor diesem Hintergrund zweifeln Artikel in der Tagespresse immer wieder die Zukunftsfähigkeit der privaten Vorsorgeprodukte an und nähren so Ängste bei den Versicherten, ob die Versicherungswirtschaft zweifelsfrei in der Lage ist, die abgegebenen Leistungsversprechen uneingeschränkt zu erfüllen. In der Tat wandte sich Nikolaus von Bomhard als Vorstand der Munich Re Rückversicherung und als Präsident der Geneva Association bereits 2011 kritisch in einem offenen Brief an die Finanzminister und Gouverneure der Zentralbanken der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer. Die extrem lockere Geldpolitik der Zentralbanken hätte zur Folge, dass mit den abnehmenden Erträgen aus den Kapitalanlagen eine tragende Säule der Versicherer zunehmend erodieren würde.Aus diesen Rahmenbedingen erwächst die Frage, wie die Versicherungsunternehmen konkret durch das Niedrigzinsumfeld beeinträchtigt werden und welche Maßnahmen sie treffen können, um auch in Zukunft erfolgreich am Markt zu bestehen.Diese Ausarbeitung analysiert die Herausforderungen, mit denen sich die deutsche Versicherungswirtschaft in Hinblick auf das Niedrigzinsniveau beim Produkt Lebensversicherung konfrontiert sieht. Es soll geklärt werden, welche Auswirkungen das gegenwärtige Kapitalmarktumfeld auf die garantierten Leistungen sowie die Beteiligung an den Überschüssen als zentrale Produktmerkmale hat. Weiterhin wird die Arbeit bereits eingeleitete Maßnahmen zur Bewältigung der Herausforderungen aufzeigen und darüber hinaus zukünftige Ansatzpunkte für Modifikationen herausstellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Herausforderungen für die deutsche Versicherung...
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: "In Wahrheit ist mit der Lebensversicherung ein Geschäftsmodell gescheitert."Auch wenn man diese scharfe Einschätzung nicht teilt, so sollten die Herausforderungen für die Lebensversicherungsbranche doch im Kontext des aktuellen Zeitgeschehens näher beleuchtet werden. Denn offenkundig stehen die Lebensversicherer heute vor der komplexen Aufgabe, mit einer konservativen Kapitalanlage langfristige Zinsgarantien von bis zu 4 % auf die Sparbeiträge ihrer Kunden in einem durch niedrige Zinsen geprägten Umfeld zu erwirtschaften. Vor diesem Hintergrund zweifeln Artikel in der Tagespresse immer wieder die Zukunftsfähigkeit der privaten Vorsorgeprodukte an und nähren so Ängste bei den Versicherten, ob die Versicherungswirtschaft zweifelsfrei in der Lage ist, die abgegebenen Leistungsversprechen uneingeschränkt zu erfüllen. In der Tat wandte sich Nikolaus von Bomhard als Vorstand der Munich Re Rückversicherung und als Präsident der Geneva Association bereits 2011 kritisch in einem offenen Brief an die Finanzminister und Gouverneure der Zentralbanken der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer. Die extrem lockere Geldpolitik der Zentralbanken hätte zur Folge, dass mit den abnehmenden Erträgen aus den Kapitalanlagen eine tragende Säule der Versicherer zunehmend erodieren würde.Aus diesen Rahmenbedingen erwächst die Frage, wie die Versicherungsunternehmen konkret durch das Niedrigzinsumfeld beeinträchtigt werden und welche Maßnahmen sie treffen können, um auch in Zukunft erfolgreich am Markt zu bestehen.Diese Ausarbeitung analysiert die Herausforderungen, mit denen sich die deutsche Versicherungswirtschaft in Hinblick auf das Niedrigzinsniveau beim Produkt Lebensversicherung konfrontiert sieht. Es soll geklärt werden, welche Auswirkungen das gegenwärtige Kapitalmarktumfeld auf die garantierten Leistungen sowie die Beteiligung an den Überschüssen als zentrale Produktmerkmale hat. Weiterhin wird die Arbeit bereits eingeleitete Maßnahmen zur Bewältigung der Herausforderungen aufzeigen und darüber hinaus zukünftige Ansatzpunkte für Modifikationen herausstellen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Anwendung der Lehre von den unvollkommenen und ...
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand dieser Arbeit ist die Gestaltung der Lebensversicherung als möglichst effiziente und effektive langfristige Sicherung der Wirtschaftspläne von Wirtschaftssubjekten. In der Versicherungsliteratur wurden Versicherungsentscheidungen bisher, bis auf wenige Ausnahmen, isoliert von anderen Portfolioentscheidungen analysiert. Eine interdependente Analyse der Lebensversicherung unter versicherungs- und kapitalmarkttheoretischen Aspekten erhält im Zuge der Vollendung des Europäischen Binnenmarktes noch größere Relevanz. Für die, im europäischen Vergleich, stark regulierte deutsche Lebensversicherungswirtschaft wird der Deregulierungsumfang auch künftig entsprechend hoch sein und eine simultane Betrachtung von Versicherungsbestand und Kapitalanlage der Lebensversicherungsunternehmen erfordern.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Anwendung der Lehre von den unvollkommenen und ...
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand dieser Arbeit ist die Gestaltung der Lebensversicherung als möglichst effiziente und effektive langfristige Sicherung der Wirtschaftspläne von Wirtschaftssubjekten. In der Versicherungsliteratur wurden Versicherungsentscheidungen bisher, bis auf wenige Ausnahmen, isoliert von anderen Portfolioentscheidungen analysiert. Eine interdependente Analyse der Lebensversicherung unter versicherungs- und kapitalmarkttheoretischen Aspekten erhält im Zuge der Vollendung des Europäischen Binnenmarktes noch größere Relevanz. Für die, im europäischen Vergleich, stark regulierte deutsche Lebensversicherungswirtschaft wird der Deregulierungsumfang auch künftig entsprechend hoch sein und eine simultane Betrachtung von Versicherungsbestand und Kapitalanlage der Lebensversicherungsunternehmen erfordern.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Standpunkte - Beiträge renommierter Persönlichk...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band setzt die Reihe über Beiträge von renommierten Praktikern im Hauptseminar des Instituts für Versicherungslehre der Universität Leipzig fort. Die Manuskripte umfassen die Themen und Inhalte, die die Autoren den Studierenden präsentiert haben und die anschließend diskutiert wurden. Die Reihenfolge entspricht der Chronologie der Vorträge in Leipzig.Die Vorträge im Überblick:Dirk Reinhard, Stellvertretender Geschäftsführer der Münchener Rück Stiftung: Einführung in Mikroversicherungen: Chancen und HerausforderungenRoland Weber, Mitglied der Vorstände, Debeka Versicherungen: Transparenz in der Lebensversicherung und ihr Mehrwert für den KundenPeter Ahlgrim, Vorsitzender des Vorstands, Öffentliche Feuerversicherung Sachsen-Anhalt und Öffentliche Lebensversicherung Sachsen-Anhalt: Regionalisierung versus Globalisierung - Wettbewerbsfähigkeit durch Komplexitätsreduzierung als Strategiekonzept in der VersicherungswirtschaftHenning Mettler, Mitglied des Vorstands der Concordia Versicherungen: Das Geschäftsmodell VVaG: Chancen und Herausforderungen mit besonderem Blick auf Solvency IIDr. Stephan Kalb, Senior Director - Head of German Insurance Ratings, Fitch Deutschland GmbH: Die Rolle von Ratings im Rahmen von Solvency II: Bestandsaufnahme und kritische WürdigungenGunter Lescher, Partner bei PricewaterhouseCoopers (PwC), Leiter Forensic Services für Versicherungen Deutschland: Fraud Forensic - Wirtschaftskriminalität in der VersicherungswirtschaftDr. Hanns Martin Schindewolf, CEO und Chairman Daimler Insurance Service GmbH, Mitglied Executive Committee Daimler Financial Service AG: Versicherungsdimensionen eines Premium-AutomobilherstellersFrank Feist, Hauptgeschäftsführer ROLAND Assistance GmbH: Assisteure als Outsourcing-Partner für Versicherungs- unternehmen - Potenziale und PerspektivenProf. Dr. Oskar Goecke, Stellvertretender Direktor des Instituts für Versicherungswesen und Prodekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Fachhochschule Köln: Der kollektive Sparprozess als Alleinstellungsmerkmal der klassischen Lebensversicherung - Wirkungsweisen und deren WürdigungDr. Werner Görg, Vorstandsvorsitzender des Gothaer Konzerns: Own Risk and Solvency Assessment - Nutzen, Potenziale und HerausforderungenMichael Johnigk, Mitglied der Vorstände der SIGNAL IDUNA Gruppe:Ist der deutsche Versicherungsmarkt ein "gesättigter" Markt? - Bestandsaufnahme und Analyse möglicher Wachstumsfelder

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Standpunkte - Beiträge renommierter Persönlichk...
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band setzt die Reihe über Beiträge von renommierten Praktikern im Hauptseminar des Instituts für Versicherungslehre der Universität Leipzig fort. Die Manuskripte umfassen die Themen und Inhalte, die die Autoren den Studierenden präsentiert haben und die anschließend diskutiert wurden. Die Reihenfolge entspricht der Chronologie der Vorträge in Leipzig.Überblick:Michael Kurtenbach, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Lebensversicherung AG: Zinszusatzreserve in der Lebensversicherung: Status quo und KonsequenzenTorsten Nietz, Geschäftsführer Finanz-DATA GmbH, Beratungs- und Softwarehaus: Automatisierung und Standardisierung von Versicherungsunternehmen - Vorteile (nur)für kleine und mittelständische Versicherer?Michael Johnigk, Mitglied der Vorstände der SIGNAL IDUNA Gruppe: Weiterbildung von Versicherungsvermittlern - Bestandsaufnahme, Herausforderungen und ZukunftsperspektivenDr. Frank Ulbricht, Vorstandsmitglied der BCA AG: Das LVRG - Konsequenzen für MaklerpoolsWP Dr. Andreas Freiling, Partner bei EY, WP/StB Daniela Koch, Executive Director bei EY: Der GDV-Verhaltenskodex: Umsetzungserfahrungen aus Sicht des Wirtschaftsprüfers im Rahmen der AngemessenheitsprüfungRainer M. Jacobus, Vorstandsvorsitzender der IDEAL Versicherungsgruppe, Toni Schwager (M. Sc.), Assistent des Vorstandsvorsitzenden: Universal Life-Policen - Chancen für DeutschlandMartin Limbeck, Verkaufs-, Management- und Persönlichkeitscoach: Erfolgsfaktoren eines Versicherungsvermittlers - heute und morgenLeo Zagel, Vorstandsvorsitzender der EXTREMUS Versicherungs-AG: Terrorversicherung - Herausforderung und ChancenDr. Arno Junke, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Rückversicherung AG und des Verbands öffentlicher Versicherer: Geschäftsmodell Rückversicherung - Aktuelle Herausforderungen und PotenzialeBernd Knof, COO bei Aon Holding Deutschland GmbH: Das Geschäftsmodell eines Industrieversicherungsmaklers und zukünftige Entwicklungen

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Standpunkte - Beiträge renommierter Persönlichk...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band setzt die Reihe über Beiträge von renommierten Praktikern im Hauptseminar des Instituts für Versicherungslehre der Universität Leipzig fort. Die Manuskripte umfassen die Themen und Inhalte, die die Autoren den Studierenden präsentiert haben und die anschließend diskutiert wurden. Die Reihenfolge entspricht der Chronologie der Vorträge in Leipzig.Die Vorträge im Überblick:Dirk Reinhard, Stellvertretender Geschäftsführer der Münchener Rück Stiftung: Einführung in Mikroversicherungen: Chancen und HerausforderungenRoland Weber, Mitglied der Vorstände, Debeka Versicherungen: Transparenz in der Lebensversicherung und ihr Mehrwert für den KundenPeter Ahlgrim, Vorsitzender des Vorstands, Öffentliche Feuerversicherung Sachsen-Anhalt und Öffentliche Lebensversicherung Sachsen-Anhalt: Regionalisierung versus Globalisierung - Wettbewerbsfähigkeit durch Komplexitätsreduzierung als Strategiekonzept in der VersicherungswirtschaftHenning Mettler, Mitglied des Vorstands der Concordia Versicherungen: Das Geschäftsmodell VVaG: Chancen und Herausforderungen mit besonderem Blick auf Solvency IIDr. Stephan Kalb, Senior Director - Head of German Insurance Ratings, Fitch Deutschland GmbH: Die Rolle von Ratings im Rahmen von Solvency II: Bestandsaufnahme und kritische WürdigungenGunter Lescher, Partner bei PricewaterhouseCoopers (PwC), Leiter Forensic Services für Versicherungen Deutschland: Fraud Forensic - Wirtschaftskriminalität in der VersicherungswirtschaftDr. Hanns Martin Schindewolf, CEO und Chairman Daimler Insurance Service GmbH, Mitglied Executive Committee Daimler Financial Service AG: Versicherungsdimensionen eines Premium-AutomobilherstellersFrank Feist, Hauptgeschäftsführer ROLAND Assistance GmbH: Assisteure als Outsourcing-Partner für Versicherungs- unternehmen - Potenziale und PerspektivenProf. Dr. Oskar Goecke, Stellvertretender Direktor des Instituts für Versicherungswesen und Prodekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Fachhochschule Köln: Der kollektive Sparprozess als Alleinstellungsmerkmal der klassischen Lebensversicherung - Wirkungsweisen und deren WürdigungDr. Werner Görg, Vorstandsvorsitzender des Gothaer Konzerns: Own Risk and Solvency Assessment - Nutzen, Potenziale und HerausforderungenMichael Johnigk, Mitglied der Vorstände der SIGNAL IDUNA Gruppe:Ist der deutsche Versicherungsmarkt ein "gesättigter" Markt? - Bestandsaufnahme und Analyse möglicher Wachstumsfelder

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Standpunkte - Beiträge renommierter Persönlichk...
38,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band setzt die Reihe über Beiträge von renommierten Praktikern im Hauptseminar des Instituts für Versicherungslehre der Universität Leipzig fort. Die Manuskripte umfassen die Themen und Inhalte, die die Autoren den Studierenden präsentiert haben und die anschließend diskutiert wurden. Die Reihenfolge entspricht der Chronologie der Vorträge in Leipzig.Überblick:Michael Kurtenbach, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Lebensversicherung AG: Zinszusatzreserve in der Lebensversicherung: Status quo und KonsequenzenTorsten Nietz, Geschäftsführer Finanz-DATA GmbH, Beratungs- und Softwarehaus: Automatisierung und Standardisierung von Versicherungsunternehmen - Vorteile (nur)für kleine und mittelständische Versicherer?Michael Johnigk, Mitglied der Vorstände der SIGNAL IDUNA Gruppe: Weiterbildung von Versicherungsvermittlern - Bestandsaufnahme, Herausforderungen und ZukunftsperspektivenDr. Frank Ulbricht, Vorstandsmitglied der BCA AG: Das LVRG - Konsequenzen für MaklerpoolsWP Dr. Andreas Freiling, Partner bei EY, WP/StB Daniela Koch, Executive Director bei EY: Der GDV-Verhaltenskodex: Umsetzungserfahrungen aus Sicht des Wirtschaftsprüfers im Rahmen der AngemessenheitsprüfungRainer M. Jacobus, Vorstandsvorsitzender der IDEAL Versicherungsgruppe, Toni Schwager (M. Sc.), Assistent des Vorstandsvorsitzenden: Universal Life-Policen - Chancen für DeutschlandMartin Limbeck, Verkaufs-, Management- und Persönlichkeitscoach: Erfolgsfaktoren eines Versicherungsvermittlers - heute und morgenLeo Zagel, Vorstandsvorsitzender der EXTREMUS Versicherungs-AG: Terrorversicherung - Herausforderung und ChancenDr. Arno Junke, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Rückversicherung AG und des Verbands öffentlicher Versicherer: Geschäftsmodell Rückversicherung - Aktuelle Herausforderungen und PotenzialeBernd Knof, COO bei Aon Holding Deutschland GmbH: Das Geschäftsmodell eines Industrieversicherungsmaklers und zukünftige Entwicklungen

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot