Angebote zu "Ausgewählten" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Prämienkalkulation von ausgewählten Extremsport...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Prämienkalkulation von ausgewählten Extremsportarten in der Lebensversicherung ab 29.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Prämienkalkulation von ausgewählten Extremsport...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Prämienkalkulation von ausgewählten Extremsportarten in der Lebensversicherung ab 29.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Jahresabschlußanalyse von Versicherungsunternehmen
108,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die immer noch spürbaren Auswirkungen des 11. September 2001, der Verfall der Aktienmärkte, die steigende Schadenlast durch Elementarschäden und ein zunehmend harter Preiswettbewerb in ausgewählten Sparten führen zu einem hohen und weiter ansteigenden Informationsbedürfnis über die Unternehmenslage einzelner Versicherungsgesellschaften. Infolge der vorgenannten Ereignisse ist die Gewinnsituation vieler Versicherer, insbesondere aufgrund des hohen Abschreibungsbedarfes auf Kapitalanlagen, massiv unter Druck geraten. Beitragssteigerungen und Kürzungen von Gewinngutschriften der Kunden, vorwiegend in der Lebensversicherung, sind die spürbaren Folgen. Die rückläufigen Ergebnisse haben mittelbar auch Einfluss auf die Sicherheitslage der Versicherer, weil das Risikokapital und damit die Risikotragfähigkeit merklich gesunken sind. Gewinn, Wachstum und Sicherheit von Versicherungsunternehmen stehen somit gleichzeitig im Informationsinteresse. Mit dem Jahresabschluss der Versicherungsunternehmen steht ein aussagekräftiges und öffentlich zugängliches Instrument als Quelle von Informationen über Versicherungsunternehmen und deren Geschäfte zur Verfügung. Inhalt dieser Arbeit sind die Erkenntnisziele sowie die Möglichkeiten und die Grenzen der Ableitung von Informationen aus den Jahresabschlüssen der Versicherungsunternehmen nach HGB für vergleichende Unternehmensanalysen. Dabei werden die Methoden und Kennzahlen der Gewinn-, Wachstums- und Sicherheitsanalyse herausgearbeitet und kritisch gewürdigt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Verdichtung der drei Analysethemen zu einer gemeinsamen Gewinn-Wachstums-Sicherheits-Position.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Düsseldorfer Vorträge zum Versicherungsrecht 2012
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch enthält Vorträge, die im Rahmen des 5. Düsseldorfer Versicherungsrechtstages am 26. Oktober 2012 gehalten wurden. Aus dem Themenbereich des Versicherungsaufsichtsrechts finden sich Beiträge über Massstäbe und Proportionalität der Compliance und ihrer Beaufsichtigung sowie zu den aufsichtsrechtlichen Anforderungen an Schlüsselfunktionsträger in Versicherungsunternehmen. Diese Themen sind gerade im Hinblick auf die anstehende Umsetzung der Solvency-II-Richtlinie äusserst aktuell. Ein weiterer Beitrag behandelt das Verfahren zur Gründung einer Versicherungs-SE und welche Vorteile diese Rechtsform insbesondere für Versicherungsunternehmen mit grenzüberschreitender Unternehmensstruktur hat. Aus dem Bereich des Versicherungsvertragsrechts enthält der Band unter anderem einen Vortrag über Versicherungsverbote im Rahmen von Embargomassnahmen am Beispiel der Iran-Embargo-Verordnung. Ein weiterer Beitrag beschäftigt sich mit den Transparenzanforderungen in der Lebensversicherung sowie Möglichkeiten zur Verbesserung der Informationspflichten. Abschliessend widmet sich ein Vortrag ausgewählten Fragen zum Widerrufsrecht nach 8, 9 VVG. Der Tagungsband richtet sich an Praktiker aus der Versicherungsbranche, Fachanwälte und Wissenschaftler.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2012
24,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Den SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften verleiht die SCOR Gruppe in Zusammenarbeit mit der Universität Ulm seit 1998 jährlich an junge Wissenschaftler, die sich im Rahmen ihrer Studien mit praktischen versicherungsmathematischen Themenstellungen beschäftigt haben. Im Ausschreibungsjahr 2012 sind Themen zu vielfältigen Gebieten der Versicherungswirtschaft bearbeitet worden. Das Spektrum reicht von hochaktuellen Fragestellungen der Lebensversicherung über Themen der Sach- und Krankenversicherung bis hin zu allgemeinen finanzwirtschaftlichen Themen. Der Band enthält die Kurzzusammenfassungen von zehn ausgewählten Arbeiten aus der Gesamtheit der Einreichungen. Darunter finden sich auch die drei prämierten Arbeiten: Ehlscheid, Marco: Dividend Strategies in the Brownian Risk Model (1. Preis) # Schmidt, Jan-Philipp: Market-Consistent Valuation of Long-Term Insurance Contracts Valuation - Framework and Application to German Private Health Insurance (2. Preis) Geldner, Daniel: Wetterderivate und Simulation der Stromnachfrage (3. Preis) Eisenmann, Julia: Zeitstetiges CPPI bei diskretem Handeln Graf, Claudia: Optimierung der Rückversicherungsstruktur eines Schadenversicherers unter Berücksichtigung von Solvency II Härtel, Lena: Chance-Risiko-Profile kapitalmarktnaher Lebensversicherungsprodukte unter Berücksichtigung des Inflationsrisikos Moser, Martin: Extremal Behavior of Multivariate Mixed Moving Average Processes and of Random Walks with Dependent Increments Rusche, Johannes: Risikobewertung von modernen Lebensversicherungsprodukten am Beispiel von Dynamischen Drei-Topf-Hybriden Seyboth, Michael: Der Market Consistent Appraisal Value und seine Anwendung im Rahmen der wertorientierten Steuerung von Lebensversicherungsunternehmen Wieland, Jochen: Curve Fitting - Efficient Methods for Calculating Solvency Capital Die übersichtlich gehaltenen Kurzbeiträge erlauben einen guten Überblick über die aktuellen Themengebiete der Versicherungsmathematik und vermitteln vielfältige Anregungen für Studium und Praxis.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2011
24,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Den SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften verleiht die SCOR Rückversicherungs-Gruppe in Zusammenarbeit mit der Universität Ulm seit 1998 jährlich an junge Wissenschaftler, die sich im Rahmen ihrer Studien mit praktischen versicherungsmathematischen Themenstellungen beschäftigt haben. In diesem Jahr standen Analysen zur Simulation und Abschätzung des Solvenzkapitals im Zusammenhang mit den neuen Solvency-II-Aufsichtsregelungen, spezifische Fragen der Lebensversicherungsmathematik, aktuarielle Aspekte der Nicht-Lebensversicherung sowie mathematische Analysen der Krankenversicherung im Vordergrund. Der vorliegende Band 12 der Schriftenreihe der SCOR Deutschland enthält, wie schon für die Ausschreibungen der Vorjahre, die Kurzzusammenfassungen von zehn ausgewählten Arbeiten aus der Gesamtheit der Einreichungen. Besonders hervorzuheben sind in diesem Band die prämierten Arbeiten . zu Untersuchungen des Langlebigkeitsrisikos in Beständen der Betrieblichen Altersvorsorge (3. Preis an Helmut Artinger), . zur Analyse von Beschleunigungsprozessen bei der umfangreichen IT-Rechenoperationen (3. Preis an Jakob Klein), . zur Einführung abschnittsweise definierter Schadenverteilungsfunktionen bei der Preisbestimmung von Property/Casualty-Rückversicherungsverträgen (2. Preis an Janett Bude), . zur umfassenden Untersuchung von geschachtelten Simulationen bei der Berechnung des Solvenzkapitals von Lebensversicherern (1. Preis an Daniela Bergmann). Die übersichtlich gehaltenen Kurzbeiträge erlauben einen guten Überblick über die aktuellen Themengebiete der Versicherungsmathematik und vermitteln somit vielfältige Anregungen für Studium und Praxis.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2013
24,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Den SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften verleiht die SCOR Gruppe in Zusammenarbeit mit der Universität Ulm seit 1998 jährlich an junge Wissenschaftler, die sich im Rahmen ihrer Studien mit praktischen versicherungsmathematischen Aufgabenstellungen beschäftigt haben. Im Ausschreibungsjahr 2013 sind Themen zu vielfältigen Gebieten der Versicherungswirtschaft bearbeitet worden. Das Spektrum reicht von hochaktuellen Fragestellungen der Lebensversicherung über die der Sach- und Krankenversicherung bis hin zu den allgemeinen finanzwirtschaftlichen Bereichen. Der Band enthält die Kurzzusammenfassungen von zehn ausgewählten Arbeiten aus der Gesamtheit der Einreichungen. Besonders hervorzuheben sind in diesem Band die prämierten Arbeiten · Tobias Burkhart: Analyse der Ausgleichseffekte in der Deutschen Lebensversicherung - (1. Preis) · Annika Gauss: Wind Speed Simulation and Insurance Products for Wind Farm Investors (Simulation von Windgeschwindigkeiten und deren Absicherung für Windpark-Investoren) - (2. Preis) · Franz Ramsauer: Pricing of Variable Annuities - Incorporation of Policyholder Behaviour (Preisfindung von Fondsgebundenen Lebensversicherungen unter Berücksichtigung des Kundenverhaltens) - (3. Preis) Die übersichtlich gehaltenen Kurzbeiträge erlauben einen guten Überblick über die aktuellen Themengebiete der Versicherungsmathematik und vermitteln vielfältige Anregungen für Studium und Praxis.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Jahresabschlußanalyse von Versicherungsunternehmen
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die immer noch spürbaren Auswirkungen des 11. September 2001, der Verfall der Aktienmärkte, die steigende Schadenlast durch Elementarschäden und ein zunehmend harter Preiswettbewerb in ausgewählten Sparten führen zu einem hohen und weiter ansteigenden Informationsbedürfnis über die Unternehmenslage einzelner Versicherungsgesellschaften. Infolge der vorgenannten Ereignisse ist die Gewinnsituation vieler Versicherer, insbesondere aufgrund des hohen Abschreibungsbedarfes auf Kapitalanlagen, massiv unter Druck geraten. Beitragssteigerungen und Kürzungen von Gewinngutschriften der Kunden, vorwiegend in der Lebensversicherung, sind die spürbaren Folgen. Die rückläufigen Ergebnisse haben mittelbar auch Einfluß auf die Sicherheitslage der Versicherer, weil das Risikokapital und damit die Risikotragfähigkeit merklich gesunken sind. Gewinn, Wachstum und Sicherheit von Versicherungsunternehmen stehen somit gleichzeitig im Informationsinteresse. Mit dem Jahresabschluß der Versicherungsunternehmen steht ein aussagekräftiges und öffentlich zugängliches Instrument als Quelle von Informationen über Versicherungsunternehmen und deren Geschäfte zur Verfügung. Inhalt dieser Arbeit sind die Erkenntnisziele sowie die Möglichkeiten und die Grenzen der Ableitung von Informationen aus den Jahresabschlüssen der Versicherungsunternehmen nach HGB für vergleichende Unternehmensanalysen. Dabei werden die Methoden und Kennzahlen der Gewinn-, Wachstums- und Sicherheitsanalyse herausgearbeitet und kritisch gewürdigt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Verdichtung der drei Analysethemen zu einer gemeinsamen Gewinn-Wachstums-Sicherheits-Position.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2011
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Den SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften verleiht die SCOR Rückversicherungs-Gruppe in Zusammenarbeit mit der Universität Ulm seit 1998 jährlich an junge Wissenschaftler, die sich im Rahmen ihrer Studien mit praktischen versicherungsmathematischen Themenstellungen beschäftigt haben. In diesem Jahr standen Analysen zur Simulation und Abschätzung des Solvenzkapitals im Zusammenhang mit den neuen Solvency-II-Aufsichtsregelungen, spezifische Fragen der Lebensversicherungsmathematik, aktuarielle Aspekte der Nicht-Lebensversicherung sowie mathematische Analysen der Krankenversicherung im Vordergrund. Der vorliegende Band 12 der Schriftenreihe der SCOR Deutschland enthält, wie schon für die Ausschreibungen der Vorjahre, die Kurzzusammenfassungen von zehn ausgewählten Arbeiten aus der Gesamtheit der Einreichungen. Besonders hervorzuheben sind in diesem Band die prämierten Arbeiten . zu Untersuchungen des Langlebigkeitsrisikos in Beständen der Betrieblichen Altersvorsorge (3. Preis an Helmut Artinger), . zur Analyse von Beschleunigungsprozessen bei der umfangreichen IT-Rechenoperationen (3. Preis an Jakob Klein), . zur Einführung abschnittsweise definierter Schadenverteilungsfunktionen bei der Preisbestimmung von Property/Casualty-Rückversicherungsverträgen (2. Preis an Janett Bude), . zur umfassenden Untersuchung von geschachtelten Simulationen bei der Berechnung des Solvenzkapitals von Lebensversicherern (1. Preis an Daniela Bergmann). Die übersichtlich gehaltenen Kurzbeiträge erlauben einen guten Überblick über die aktuellen Themengebiete der Versicherungsmathematik und vermitteln somit vielfältige Anregungen für Studium und Praxis.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot